01.06.2022

Neuaufstellung Regionalplan Köln – Beteiligung für Bürgerinnen und Bürger bis zum 31. August 2022 möglich. Jetzt mitmachen!

Die Aufmerksamkeit für die Neuaufstellung des Regionalplans Köln steht nicht in der ersten Reihe. Aber: welche Gestalt der Rheinisch-Bergische Kreis in 20 Jahren haben wird, entscheidet sich heute.
Deswegen die dringende Bitte: nehmt das Recht wahr, und macht eine Eingabe zum vorgelegten Entwurf. Über das Beteiligungsportal NRW ist das unkompliziert möglich.

Unter dem nachfolgenden Link kann die Stellungnahme direkt online abgegeben werden: Neuaufstellung Regionalplan Köln | Beteiligung NRW Bezirksregierung Köln

Ursula Ehren, Fraktionsmitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Regionalrat Köln und Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Kreistagsfraktion im Rheinisch-Bergischen Kreis: "Die Forderung nach Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an politischen Entscheidungen begegnet uns täglich. Bei der Neuaufstellung des Regionalplans ist diese Beteiligung sogar schon gesetzlich verankert. Mit jeder Eingabe wird zum Ausdruck gebracht, dass uns die Verteilung von Fläche zwischen Naturschutz, Infrastruktur, Besiedlung und Abbau von Rohstoffen nicht egal ist. Es liegt in unser aller Hände, wie wir die Zukunft in der Region gestalten."

Detaillierte Informationen zum Regionalplanentwurf und zum Beteiligungsverfahren gibt es hier: Neuaufstellung Regionalplan Köln - Beteiligung (nrw.de

URL:https://gruene-fraktion-rbk.de/startseite/startseite-detail/article/neuaufstellung-regionalplan-koeln-beteiligung-fuer-buergerinnen-und-buerger-bis-zum-31-august-2022-moe/