"Auf dem Weg zum Solarkreis – 1.000 Dächer bis 2025" – Kreistag bewilligt weitere Mittel für Förderprogramm des Kreises

30.06.22

Das Förderprogramm des Rheinisch-Bergischen Kreises (RBK) für die Installation von Photovoltaik, Solarthermie und Balkonsolaranlagen in Privathaushalten erfreut sich großer Nachfrage. Deshalb hat der Kreistag in seiner Sitzung vom 23. Juni 2022 mit den Stimmen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beschlossen, die Finanzmittel im laufenden Jahr aufzustocken.

Hierfür können Gelder des Landes NRW für Investitionen in den Klimaschutz eingesetzt werden. Diese werden als Kompensation an die Kommunen ausgeschüttet, da durch die Corona-Pandemie die Steuereinnahmen zurückgegangen sind. Und damit Investitionen in den Klimaschutz zurückgestellt wurden.

Die Vorlage der Verwaltung zum Tagesordnungspunkt ist hier zu finden: Vorlage KT-10/0208 (rbkdv.de)

Es ist höchste Zeit, dass wir unsere Energiegewinnung auf die Erneuerbaren umstellen. Deshalb freuen wir uns, dass das Programm von den Bürgerinnen und Bürgern in der Region so gut angenommen wird.

Für alle, die über die Installation entsprechender Anlagen nachdenken, gibt es die Förderrichtlinien und den Antrag unter dem nachfolgenden Link: Solarförderung - Auf dem Weg zum Solarkreis – Rheinisch-Bergischer Kreis (rbk-direkt.de)